Max-Planck-Stiftung veranstaltet Kapazitätenaufbau-Seminar für Richter am Jordan Judicial Institute

Max-Planck-Stiftung hält das erste in einer Reihe von Seminaren für das Judicial Institute in Jordanien ab

Das Seminar wurde von Experten der Max-Planck-Stiftung gehalten und durch  Präsentationen zweier an jordanischen Gerichten tätiger leitender Richter ergänzt, die über die prozessuale Hierarchie der Gerichte in Jordanien und die Beachtung verfassungsrechtlicher Grundsätze durch inländische Gerichte referierten. Die gemeinsame Durchführung des Workshops durch Vertreter beider Institutionen unterstreicht die enge Kooperation zwischen der Max-Planck-Stiftung und dem jordanischen Judicial Institute.

Das Seminar wurde im Rahmen des Ansatzes zur umfassenden Unterstützung der Stiftung für das Verfassungsgericht und das Judicial Institute in Jordanien konzipiert und durchgeführt. Angedacht ist dabei, dass dieser Ansatz dazu beitragen wird, das Verständnis der Richter der ordentlichen Gerichte für die Funktionen des neu geschaffenen Verfassungsgerichts zu erhöhen, das Verfahren über die Vorlage von Fragen verfassungsrechtlicher Relevanz beim Verfassungsgericht zu erörtern und das Verfassungs- und Rechtssystem insgesamt zu stärken. Die während des Workshops behandelten Themen und die daran anknüpfenden Diskussionen werden auf lange Sicht zu einer verbesserten Akzeptanz des modifizierten Gerichtssystems beitragen.

 Die Workshop-Präsentationen gingen von einer rechtsvergleichenden Perspektive aus, wobei auf regionale und globale Beispiele der Verfassungsgerichtspraxis zurückgegriffen wurde. Dieser Ansatz verhalf den Richtern zu einem verbesserten Einblick in die Funktionen und Erfahrungen von Verfassungsgerichten sowohl in schon länger bestehenden als auch in neu gegründeten Verfassungsgerichtsystemen. Darüber hinaus wurde die Möglichkeit geboten, die Relevanz der verschiedenen Modelle für das jordanische Rechtssystem zu analysieren.

 Das Seminar wurde mit einer Rede von S.E. Dr. Tha’er al-Adwan, Direktor des Judicial Institute of Jordan (JIJ), eröffnet. Der Workshop fand in den Räumlichkeiten des Judicial Institute statt und wurde von 23 auszubildenden und vollberuflichen Richtern besucht. Die intensive Zusammenarbeit zwischen der Max-Planck-Stiftung und dem Judicial Institute of Jordan wird auch in Zukunft weiter gestärkt, unter anderem mit zwei weiteren geplanten Seminaren im Laufe des Jahres 2015 und weiterer technischer Beratung bezüglich der  Prinzipien des Verfassungsrechts und der Rolle und Funktionen des Verfassungsgerichts.