Mohammad Sadr Touhid-Khaneh, LL.M.

Research Fellow (Asien)

Projektaktivitäten

Afghanistan

Andere Aktivitäten und Forschungsinteressen

Strafrecht (Allgemeiner Teil, Vergleichendes Strafrecht, Theorie, Geschichte), Theologische Annahmen über Islamisches Recht, Interaktionen zwischen säkularen und nicht-säkularen Strafrechtssystemen, Öffentliches Recht, rechtliche Übergangssysteme

Beruflicher und akademischer Werdegang

10/2013 – 12/2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Max-Planck-Stiftung für Internationalen Frieden und Rechtsstaatlichkeit gGmbH

Seit 2008 Doktorand im Strafrecht an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

8/2006  9/2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Strafrecht, Freiburg

2/2005  5/2006 Forschungsstipendium am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht, Freiburg

3/2003  2/2005 Leiter der Forschungsgruppe Recht der Organisation für Forschung und  Textbuchgestaltung in den Humanwissenschaften (SAMT), Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Technologie (Iran)

2003  2006 Master in Strafrecht und Kriminologie (summa cum laude), Imam Sadiq Universität, Teheran (Iran)

3/2000  2/2003 Wissenschaftlicher Referent am Center of Strategic Studies and Judicial Development, Iranische Gerichtsbarkeit (Iran)

1998  2003 Licentiate’s degree in Recht und Islamwissenschaften (summa cum laude), Imam Sadiq University, Teheran (Iran)

1992  1996 Diplom (Abendhochschule) in Humanwissenschaften in Teheran, Iran (damit Erwerb der Zulassung zur Universität)

1989  1996 Itmami Lom’atayn, Madrasa Dja’fariya, Teheran, Iran (unter Aufsicht des Hohen Rates der Hawza of Qum (Äquivalent zum Licentiate’s) Abschluss in Islamwissenschaften und Theologie)