Quman Akli, LL.M.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Subsahara-Afrika)

Projektaktivitäten

Somalia, Südsudan

Andere Aktivitäten und Forschungsinteressen

Rechtspluralismus, Flüchtlings- und Asylrecht, Völkerrecht, Good Governance und Demokratisierung, Rechtsstaatlichkeit und Sicherheitssektorreform

Beruflicher und akademischer Werdegang

Seit 11/2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Max-Planck-Stiftung für Internationalen Frieden und Rechtsstaatlichkeit gGmbH

1/2014 – 9/2014 Projektkoordinatorin des Somaliland Justice Sector Project, Horizon Institute (Somaliland)

11/2013  12/2013 Wissenschaftlerin, Studie der politischen Ökonomie zum Thema Public Financial Management & Civil Service Reform, DFiD (Somaliland)

10/2013  11/2013 Kommunikationsexpertin, Mott McDonald, Somaliland Development Fund (Somaliland)

5/2013  6/2013  Beraterin zum Justice Sector Project, RVI/DFiD (Somaliland)

2/2013  5/2013 Wissenschaftliche Referentin zur Justice Sector Reform, RVI/DFiD (Somaliland)

9/2012  1/2013 Forscherin zum Thema Wahrnehmungen von Sicherheit in Somalia, Human Digital, London (Vereinigtes Königreich)

7/2012  8/2012 Intensivkurs Seerecht, Internationaler Seegerichtshof, Hamburg

9/2011  11/2011 Wissenschaftliche Referentin, Amnesty International, Refugee & Migrants’ Rights Team, London (Vereinigtes Königreich)

12/2010  9/2011 Praktikantin, Amnesty International, Refugee & Migrants’ Rights Team, London (Vereinigtes Königreich)

6/2010 & 10/2012 Internationale Wahlbeobachterin, Präsidentschaftswahlen und Lokalwahlen in Somaliland

9/2009 – 9/2010 Master of Laws (LL.M.) Public International Law, University College London (Vereinigtes Königreich)

1/2007 – 6/2007 Praktikum als Teil des LL.B. Studiums, Treasury Solicitors, London (Vereinigtes Königreich)

6/2005 – 12/2005 Praktikum als Teil des LL.B. Studiums, Matrix Chambers, London (Vereinigtes Königreich)

9/2004 – 9/2008 Bachelor of Laws (LL.B.) Brunel University West London (Vereinigtes Königreich)