Yann Prisner-Levyne, LL.M.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Subsahara-Afrika)

Projektaktivitäten

Mali, Südsudan

Andere Aktivitäten und Forschungsinteressen

Völkerrecht, Internationales Wildtierrecht, Menschenrechte

Beruflicher und akademischer Werdegang

Seit 9/2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Max-Planck-Stiftung für Internationalen Frieden und Rechtsstaatlichkeit gGmbH

8/2015–8/2017 Dozent, St. Augustine University of Tanzania und Programmkoordinator des Zentrums für Menschenrechte, Mwanza (Tansania)

6/2013–8/2013 Praktikum, Clifford Chance, Abteilung für Internationale Rechtsstreitigkeiten, Paris (Frankreich)

4/2012–8/2012 Praktikum, Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Afrika, Büro für Personalberatung, Addis Abeba (Äthiopien)

2/2012–4/2012 Praktikum, Büro der Vereinten Nationen in Nairobi, Büro für Personalberatung, Nairobi (Kenia)

10/2010–5/2011 Praktikum, Mayer Brown, Abteilung für Internationale Schiedsgerichtsbarkeit, Paris (Frankreich)

4/2010–9/2010 Praktikum, White & Case, Abteilung für Internationale Schiedsgerichtsbarkeit, Paris (Frankreich)

8/2008–6/2009 L.L.M mit vier Auszeichnungen in Fächern mit Völkerrechtsbezug, Cornell University Law School, Ithaca, New York (USA)

10/2007–6/2008 Master International Civil Service mit Auszeichnung, Ecole des Hautes Etudes Internationales de Paris (Frankreich)

10/2006–6/2007 Master of English/American Law mit Auszeichnung, University of Paris 1 Panthéon-Sorbonne (Frankreich)

Mitgliedschaften

Mitglied der New Yorker Anwaltskammer

Mitglied der Pariser Anwaltskammer