Praktikum

Die Max-Planck-Stiftung bietet interessierten Studierenden die Möglichkeit für ein Praktikum. Die Praktikant/-innen werden in die Auslands- oder Forschungsprojekte eingebunden. Dazu gehören z.B. Recherchen, die Bearbeitung von Unterrichtsmaterialen, Übersetzungen und organisatorische Vorbereitung der Trainings. Einsatzort für das Praktikum ist Heidelberg; die Dauer sollte nicht unter vier Wochen liegen.

Voraussetzungen für eine Initiativbewerbung als Praktikant/-in sind:

  • Andauerndes oder kürzlich abgeschlossenes Hochschulstudium, insbesondere der Rechtswissenschaften, Politikwissenschaften, Islamwissenschaften, Übersetzen/Dolmetschen o.ä.
  • Englisch fließend in Wort und Schrift
  • Gute Deutschkenntnisse wünschenswert
  • Weitere Sprachen von Vorteil, z.B. Arabisch, Dari/Farsi, Paschtu, Burmesisch, Amharisch

Beginn und Dauer des Praktikums werden in Absprache mit dem/der Betreuer/-in festgelegt. Für Praktika kann grundsätzlich keine Vergütung geleistet werden. In Einzelfällen kann ein Zuschuss zu den Lebenshaltungskosten gewährt werden.