Personalsachbearbeiter (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit

Max Planck Foundation for International Peace and the Rule of Law

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 Personalsachbearbeiter (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit 

Die Max-Planck-Stiftung für Internationalen Frieden und Rechtsstaatlichkeit gGmbH (MPFPR) führt umfangreiche juristische Beratungs-, Ausbildungs- und Forschungsprojekte insbesondere in Entwicklungs- und Transformationsländern durch (siehe https://www.mpfpr.de/).


Ihre Tätigkeiten im Überblick:

  • Ganzheitliche Betreuung des Mitarbeiterkreises vom Onboarding bis zum Offboarding Prozess
  • Beratung und Unterstützung der Führungskräfte in allen personalrelevanten Themen
  • Ansprechpartner/in für die Kollegen/innen zu allen personalwirtschaftlichen Fragen im Bereich der Mitarbeiterbetreuung und der Entgeltabrechnung
  • Erfassung und Aktualisierung abrechnungsrelevanter Daten, sowie Pflege des Personalstamms
  • Vorbereitung und Durchführung der Entgeltabrechnung in Lodas/DATEV unter Berücksichtigung aller tarif-, steuer-, sozialversicherungsrechtlicher sowie arbeitsvertraglicher Bestimmungen
  • Anfertigung von Stellenbeschreibungen und deren tarifgerechte Bewertung
  • Bewerbermanagement von der Stellenausschreibung bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens
  • Erstellung von Arbeitsverträgen, Vertragsänderungen, Zeugnissen und sonstigen Bescheinigungen


Ihr Profil: 

  • Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung idealerweise mit Zusatzqualifikation Personalkaufmann/-frau bzw. vergleichbare Weiterbildung oder erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Personalmanagement/Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Personal
  • Kenntnisse arbeitsrechtlicher Grundlagen sowie tarifrechtlicher (TVöD Bund) und sozialversicherungsrechtlicher Regelungen wünschenswert
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise in der deutschen und englischen Sprache
  • Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen
  • Kenntnisse im Umgang mit Lodas/DATEV wären von Vorteil, sind aber nicht vorausgesetzt
  • Hohe soziale und interkulturelle Kompetenz
  • Eigeninitiative sowie eine strukturierte, zuverlässige und effiziente Arbeitsweise
  • Interesse an einem vielseitigen Aufgabengebiet in der Personalsachbearbeitung


Unsere Vorteile für Sie:

  • Leistungsgerechte Bezahlung nach TVöD Bund, inkl. jährlicher Steigerung durch Tariferhöhung und eines Stufenmodells nach Betriebszugehörigkeit sowie einer jährlichen Sonderzahlung
  • Bezuschussung einer betrieblichen Altersvorsorge
  • Zentrale Lage mit sehr guter Anbindung (5 Gehminuten vom Heidelberg Hbf)
  • Angenehmes Arbeitsumfeld in einem Team, das sich auf Sie freut!

MPFPR bemüht sich, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht. MPFPR beabsichtigt, die Gleichstellung von Frauen und Männern zu fördern.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Anschreiben, Zeugnisse).

Bewerbungsschluss: 30.11.2021
Ihre Ansprechpartnerin: Maren Huber

 

Bewerbung
Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Career-Portal (https://www.mpfpr.de/careers/) unter Angabe Ihres frühestmöglichen Einstiegstermins und des gewünschten Beschäftigungsumfangs (unter Bezugnahme auf „Personal“).

To apply for this job please visit www.mpfpr.de.