Imogen Canavan, LL.M.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Asien)

Projektaktivitäten

Pakistan, Sri Lanka

Andere Aktivitäten und Forschungsinteressen

Internationale Menschenrechte, Internationales Flüchtlingsrecht, Vergleichendes Verfassungsrecht, Humanitäres Völkerrecht, Transitional Justice und Rechtspluralismus

Beruflicher und akademischer Werdegang

Seit 5/2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Max-Planck-Stiftung für Internationalen Frieden und Rechtsstaatlichkeit gGmbH

9/2015 – 5/2016 Consultant, Büro des Hochkommissars für Menschenrechte, Genf (Schweiz)

7/2015 – 9/2015 Praktikantin im Bereich Menschenrechte, International Bar Association’s Human Rights Institute, London (Vereinigtes Königreich)

1/2015 – 5/2015 Praktikantin, Büro des Hochkommissars für Menschenrechte, Genf (Schweiz)

9/2014 – 12/2014 Praktikantin des UN-Programms, Internationale Juristenkommission, Genf (Schweiz)

3/2014 – 8/2014 Juristische Recherche in der Fallbearbeitung, Amicus ALJ, London (Vereinigtes Königreich)

10/2012 – 4/2014 Rechtswissenschaftlicher, studentischer Podiumsredner, Oxford University Press, Oxford (Vereinigtes Königreich)

7/2013 – 9/2013 Praktikantin, International Association of Prosecutors, Den Haag (Niederlande)

9/2012 – 6/2013 Fallbearbeiterin, Kent Law Clinic, Kent (Vereinigtes Königreich)

9/2012 – 4/2013 Campusbeauftragte, University of Law, Guildford (Vereinigtes Königreich)

9/2010 – 6/2011 Westlaw- and Lawtel-Beauftragte, Thomson Reuters, London, Vereinigtes Königreich

2013 – 2014 Master of Laws in International Law (LL.M.), University College London, Vereinigtes Königreich

2009 – 2013 Bachelor of Laws mit einjährigem Auslandsaufenthalt in Hong Kong (LL.B.), University of Kent, Vereinigtes Königreich

Mitgliedschaften

International Action Team

Law Society of England and Wales